Schönfeld
Schönfeld
Stölpchen
Pirna
Chemnitz
Kleinkmehlen
03 52 48/8 30-0 Montag bis Freitag - 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr Großenhainer Straße 29, 01561 Schönfeld
03 52 40/7 10-0 Montag bis Freitag - 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr Dorfstraße 23, 01561 Stölpchen
03 50 1/46 40 11 Montag bis Freitag - 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr Braudenstraße 11, 01796 Pirna
0371/26 75 868-0 Montag bis Freitag - 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr Thalheimer Straße 15, 09125 Chemnitz
03 57 55/6 01-0 Montag bis Freitag - 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr Parkstraße 6a, 01990 Kleinkmehlen

Leistungen& Bedingungen zum Transportbeton

Leistungen und Bedingungen zum Transportbeton

Sonderleistungen und Rahmenbedingungen zum Transportbeton

Preisstellung

Alle Preise dieser Preisliste verstehen sich netto zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwert- steuer und gelten für 1 m3 normgerecht verdich-teten Beton (± 3% Massetoleranz) im Versorgungs- bereich des jeweiligen Lieferwerkes. Der Frachtanteil beträgt 20 €/ m3. Frachtkosten sind reine Arbeitskosten und nicht skontierfähig. Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle vor-herigen Preislisten ihre Gültigkeit.

Bestellung

Abrufe bitten wir mindestens fünf Tage vor Anlieferung schriftlich aufzugeben, damit eine termin gerechte und kontinuierliche Belieferung gewährleistet werden kann. Bestellungen und Lieferungen unterliegen unserem Vorbehalt, je nach Abruf-menge. Sofortige Bestellungen, welche unter Vorbehalt entgegengenommen werden, berechtigen bei verzögerter Anlieferung nicht zur Berechnung von Wartezeiten. Ab 14.00 Uhr können für den Folgetag keine verbindlichen Bestellungen oder Um- bestellungen entgegengenommen werden und unsere Lieferzusage ist freibleibend. Unsere Fahrer dürfen keine verbindlichen Bestellungen oder Ände-rungen entgegennehmen.

Betonübergabe

Bei Abnahme des Betons hat sich der Empfänger davon zu überzeugen, dass die Angaben auf dem Lieferschein mit seiner Bestellung, insbesondere die Menge, die Festigkeitsklasse, das Größtkorn, die Konsistenzklasse und die Eigenschaften übereinstimmen und der Beton augenscheinlich seiner Bestellung entspricht. Er bestätigt dies durch seine Unterschrift auf dem Lieferschein. Der Unterzeichner gilt als Bevollmächtigter des Käufers. Unsere Fahrer sind nicht berechtigt, Reklamationen entgegenzunehmen. Bitte wenden Sie sich sich in diesem Fall an das Lieferwerk.

Selbstabholung

Es ist möglich, Betone in erdfeuchter Konsistenz in unseren Lieferwerken Stölpchen, Schönfeld, Kleinkmehlen und Pirna abzuholen. Die Öffnungszeiten der Werke können auf unserer Internetseite eingesehen werden oder telefonisch erfragt werden.

Die Abholung muss mit geeigneten Transportfahrzeugen und unter Beachtung der Betoneigenschaften erfolgen. Die Mindestabnahme je Abholung mit Gewährleistungsanspruch beträgt 0,4 m3 (ca. 1 t). Bei Abholung von Mengen < 0,4 m3 wird unsererseits keine Gewährleistung für die Betoneigenschaften übernommen.

Preisgleitklausel

Material- und Energiepreiserhöhungen während der Vertragslaufzeit sowie Kostensteigerungen aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Reglementierungen werden ab dem Datum ihrer Einführung berechnet.

Wasserzugabe

Veränderungen der gelieferten Baustoffe sind unzu-lässig, insbesondere durch Zugabe von Wasser auf der Baustelle. Unseren Fahrern ist untersagt, dem Transportbeton Wasser (über die Rezeptmenge hinaus) zuzusetzen. Wird die Wasserzugabe dennoch gefordert, geschieht dies auf Verantwortung des Ab- nehmers. In diesem Fall und wenn vom Abnehmer nachträglich rezepturfremde Stoffe zugegeben werden, erlischt unsere Gewährleistung für Qualität, Festigkeit und eventuell besondere Eigenschaften des von uns gelieferten Betons. Außerdem unter- liegt der veränderte Beton nicht mehr der bau- aufsichtlich geforderten Überwachung; das Überein- stimmungszeichen auf dem Lieferschein wird ungültig.